DMEKIndikation, Technik und Komplikationender Keratoplastik | CONCEPT Ophthalmologie Band: NaN

: Die DMEK hat sich als Standardverfahren der Keratoplastik durchgesetzt und die Hornhautchirurgie revolutioniert. Nur das Endothel und die dazugehörige Deszemetmembran werden transplantiert, was wesentlich schonender ist als perforierende Verfahren. Wann ist der richtige Zeitpunkt für die DMEK, welche Vorteile bietet sie – und welche Komplikationen können auftreten?

Autoren: Dr. Annekatrin Rickmann und Dr. Karl Thomas Boden
Weitere Informationen: , Mediengrupppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG,
ISSN: 2629-4745
Institut: