Planung, Markierung und Tracking bei torischer Linsenimplantation: Manuell versus digital | CONCEPT Ophthalmologie Band: NaN

: Die vorliegende Studie konnte zeigen, dass der Einsatz eines digitalen Planungs- und Tracking-Systems für die torische IOL-Implantation effizienter und sicherer in der Verbesserung des refraktiven Ergebnisses war. Außerdem half die digital assistierte Chirurgie, den Arbeitsablauf zu optimieren. In Zukunft werden gerade die verbesserte Vernetzung von Diagnostik und Operation und der Einsatz von digitalen operativen Assistenzsystemen nicht nur eine wesentliche Unterstützung für den Operateur darstellen, sondern letztlich auch dem refraktiven Ergebnis – und damit dem Patienten – zugute kommen.

Autoren: Wolfgang J. Mayer
Weitere Informationen: , Mediengrupppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG,
ISSN: 2629-4745
Institut: