Patienten profitieren von maßgeschneiderten Intraokularlinsen | CONCEPT Ophthalmologie Band: NaN

: In der modernen Katararkt- und refraktiven Chirurgie richtet sich der Focus (neben der standardmäßigen Korrektur von Sphäre und Zylinder) zunehmend auch auf den Ausgleich höherer Aberrationen. Die bisher zur Verfügung stehen Intraokularlinsen können aber nur für einen Teil der Patienten eine mehr oder weniger effektive Korrektur der sphärischen Aberration (SA) ermöglichen. Aktuelle Studien zeigen, dass mit einer speziell angefertigten IOL nun auch ein individuell angepasster Ausgleich der SA möglich ist.

Autoren: Jens Schrecker
Weitere Informationen: , Mediengrupppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG,
ISSN: 2629-4745
Institut: