Homocystein bei der Glaukomerkrankung – ein Missing Link? | CONCEPT Ophthalmologie Band: NaN

: Die Glaukomerkrankung ist multifaktoriell beeinflusst und es gibt eine Reihe von Faktoren, deren Rolle bisher noch nicht genügend geklärt ist. Dazu gehört das Homocystein. Es könnte einen „Missing Link“ in der Pathogenese und Progression der glaukomatösen Optikusatrophie und der damit verbundenen Stoffwechselprozesse darstellen.

Autoren: Anselm G. M. Jünemann
Weitere Informationen: Glaukom, Mediengrupppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG,
ISSN: 2629-4745
Institut: