AMD-Therapie: Optimierungsbedarf trotz hoher Standards | CONCEPT Ophthalmologie Band: NaN

: Dieneovaskuläre(exsudativeoder „feuchte“) altersabhängige Makuladegeneration (nAMD) ist eine der häufigsten Ursachen für Sehverlust und Erblindung im Alter. Aktuell sind in Deutschland nach neuen Untersuchungen etwa 7,5 Millionen Menschen von altersabhängiger Makuladegeneration (AMD) betroffen. Die intravitreale Injektion von VEGF-Inhibitoren stellt dabei eine wirksame Therapie dar. „Leider bleiben Ergebnisse der intravitrealen Injektion von VEGF-Inhibitoren (IVOM-Therapie) in Deutschland heute immer noch hinter ihren Möglichkeiten zurück – und das bedingt durch den Faktor Mensch“, stellt Prof. Dr. Daniel Pauleikhoff vom Augenzentrum am St. FranziskusHospital in Münster fest.

Autoren: Anke Tripp
Weitere Informationen: , Mediengrupppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG,
ISSN: 2629-4745
Institut: