»Haut ab« - Die Beschneidung der Vorhaut aus urologischer Sicht | chirurgische praxis Band: 85

Zusammenfassung: Die Beschneidung ist eine der häufigsten Operationsverfahren in der Kinderurologie und -chirurgie. Im vorliegenden Beitrag werden Behandlungsindikationen und rechtliche Voraussetzungen mit Blick auf das Recht des Kindes auf körperliche Unversehrtheit beleuchtet.

Autoren: W. Bühmann
Weitere Informationen: Kinder- und Neugeborenenchirurgie, Mediengrupppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG, Beschneidung, Gesetzeslage, chirurgische Indikation
ISSN: 0009-4846
Institut: Facharzt für Urologie - Andrologie, Sylt