Isolierter fetaler Aszites auf dem Boden einer Ileumatresie: Eine seltene Ursache | chirurgische praxis Band: 83

Zusammenfassung: Bei isoliertem fetalem Aszites sollte neben der Harntransportstörung zunächst hauptsächlich an intraabdominelle Pathologien gedacht werden. Wir berichten über einen Fall eines Frühgeborenen der 36. SSW mit isoliertem fetalem Aszites aufgrund einer Mekoniumperitonitis auf dem Boden einer Ileumatresie Typ IIIa.

Autoren: R. Stratmann, T. Meyer
Weitere Informationen: Kinder- und Neugeborenenchirurgie, Mediengruppe Oberfranken, Fetaler Aszites, Darmperforation, Mekoniumperitonitis, Ileumatresie
ISSN: 0009-4846
Institut: Abteilung für Kinderchirurgie, Chirurgische Universitätsklinik und Poliklinik, Zentrum Operative Medizin, Klinikum der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität, Würzburg