Chylöser Aszites nach Kompression der Cysterna chyli | chirurgische praxis Band: 84

Zusammenfassung: Chylöser Aszites findet sich vornehmlich bei malignen Grunderkrankungen, Lebererkrankungen sowie nach operativen Eingriffen. Eine seltene Ursache für chylösen Aszites ist die Kompression des Unterbauches. Wahrscheinlich durch Druckschädigung von Lymphwegen, insbesondere im Bereich der Cysterna chyli, bedingt, kommt es zum Austritt von Chylus in die Abdominalhöhle und kann somit zum Chyloabdomen führen. Durch diätetische Maßnahmen und die Gabe von Somatostatin ist eine konservative Therapie des chylösen Aszites möglich. Dieses Therapieverfahren kann auch bei zunächst unklarer Genese des chylösen Aszites Anwendung finden.

Autoren: A. Reinisch, J. Liese, F. Ulrich
Weitere Informationen: Viszeralchirurgie, Mediengruppe Oberfranken, Chyloabdomen, Chylöser Aszites, stumpfes Bauchtrauma
ISSN: 0009-4846
Institut: Klinik für Allgemeine, Viszerale und Onkologische Chirurgie, Klinikum Wetzlar; Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax-, Transplantations- und Kinderchirurgie, Universitätsklinikum Gießen