internistische praxis

Jahr: 2015 - Band: 55 - Heft: 2 - Startseite: 393

Vemurafenib

Autoren: C. ERFURT-BERGE und C. J. VOSKENS

Einleitung

Vemurafenib (Zelboraf) ist ein selektiver Serin-Threonin-Inhibitor, welcher die Tumorproliferation hemmen kann. Das Medikament wurde im Februar 2012 durch die europäische Zulassungsbehörde EMA in der EU zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit einem nicht-resezierbaren oder metastasierten Melanom mit einer BRAF-V600-Mutation zugelassen. Auch andere solide Tumoren weisen eine aktivierende Mutation dieses Proteins auf, die durch eine verstärkte Signalweiterleitung zu einer Zellproliferation führt.