internistische praxis

Jahr: 2015 - Band: 55 - Heft: 2 - Startseite: 403

Östrogene und Psychopharmaka

Autoren: A. RIECHER-RÖSSLER

Zusammenfassung

Frauen leiden etwa doppelt so häufig wie Männer an depressiven Erkrankungen. Vor allem die perimenopausale Zeit ist mit einer deutlichen Risikosteigerung verbunden. Auch Psychosen treten bei Frauen in dieser Zeit deutlich häufiger auf.