internistische praxis

Jahr: 2015 - Band: 55 - Heft: 3 - Startseite: 577

Aussagen und Empfehlungen der neuen S3-Leitlinie Psychoonkologie

Autoren: J. WEIS, U. HECKL, A. MEHNERT, U. KOCH und H. FALLER

Zusammenfassung

Seit Ende Januar 2014 ist die nationale S3-Leitlinie für die psychoonkologische Diagnostik, Beratung und Behandlung von erwachsenen Krebspatienten online. Die S3-Leitlinie Psychoonkologie wurde im Rahmen des Leitlinienprogramms Onkologie der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG), der Deutschen Krebshilfe (DKH) sowie der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) erarbeitet. Sie ist eine Querschnittsleitlinie, die sich auf die psychoonkologische Versorgung erwachsener Krebspatienten bezieht und Empfehlungen für alle Sektoren der medizinischen Versorgung und für alle Phasen einer Krebserkrankung umfasst. Die Leitlinie umfasst Statements und Empfehlungen zur Diagnostik psychosozialer Belastungen und psychischer Komorbidität, zu psychoonkologischen Interventionen, zu Besonderheiten einzelner Diagnosegruppen und ihrer Behandlung, zur patientenzentrierten Kommunikation sowie zur Qualitätssicherung und zu Qualitätsindikatoren.