internistische praxis

Jahr: 2016 - Band: 56 - Heft: 3 - Startseite: 575

Metyrapon

Autoren: M. Haase, T. Dringenberg, M. Schott

Einleitung

Bei Patienten mit endogenem Cushing-Syndrom sollte eine kausale Therapie (z.B. operative Therapie bei Morbus Cushing, Entfernung eines Nebennierentumors oder Behandlung der zugrundeliegenden Tumorerkrankung beim ektopen ACTH-/CRH-Syndrom) angestrebt werden. In bestimmten Fällen ist jedoch keine kausale Therapie möglich oder es besteht die Notwendigkeit zur zeitnahen Behandlung des Cushing-Syndroms. In diesen Fällen ist eine medikamentöse Therapie erforderlich. Seit 2014 steht diesbezüglich Metyrapon (Handelsname Metopiron) in Deutschland als neue Therapieoption zur Verfügung.