internistische praxis

Jahr: 2016 - Band: 57 - Heft: 1 - Startseite: 37

Zöliakie – Neue Therapiekonzepte?

Autoren: A. Hauer

Zusammenfassung

Die strikt glutenfreie Ernährung ist die einzig wirksame Therapie der Zöliakie, bzgl. nutritiver und psychosozialer Aspekte aber nicht ganz unproblematisch. Die pathophysiologische Kaskade der »Zöliakie-Entstehung« birgt zahlreiche Blockierungsmöglichkeiten, also Ansatzpunkte für andere Therapien. Bisher zumeist Gegenstand experimenteller Arbeiten, werden einige dieser Therapiemodalitäten (Prolylendopeptidasen, Zonulininhibitoren, Probiotika; Impfung) in klinischen Phase-1- und -2-Studien erprobt und erscheinen teils vielversprechend. Die bisher bestuntersuchten Pharmaka könnten in etwa fünf Jahren registriert werden, wobei man derzeit eher von einer Supplementation als einer Substitution der glutenfreien Ernährung ausgeht.