internistische praxis

Jahr: 2017 - Band: 57 - Heft: 2 - Startseite: 241

Die medikamentöse Behandlung der Endometriose

Autoren: M. Schmidmayr1, B. de Oriol2, V. Seifert-Klauss1, M. Kiechle1

Zusammenfassung

Endometriose ist eine durch die Ansiedlung von Endometriumgewebe außerhalb der Gebärmutter gekennzeichnete Erkrankung, deren Hauptsymptome Dysmenorrhoe bzw. chronische – meist zyklische – Unterbauchschmerzen und Sterilität sind. Etwa 10 % aller Frauen im reproduktiven Alter haben Endometriose.