internistische praxis

Jahr: 2017 - Band: 57 - Heft: 2 - Startseite: 331

Kostenübernahme bei Reiseimpfungen von Personen mit Migrationshintergrund

Autoren: Prof. Dr. Patrick Gerner

Frage - Antwort

Ich habe häufig Anfragen von Eltern mit Migrationshintergrund (aktuell: Vietnam, Mekongdelta), die vor mehreren Jahren ihr Heimatland verlassen haben und jetzt mit ihren eigenen Kindern dort Urlaub/Verwandtenbesuche machen wollen, welche Impfungen dafür empfehlenswert sind. Die Eltern stellen sich auf den Standpunkt, dass sie sich selber, speziell für die Reise, gar nicht impfen lassen und auch keine Malariaprophylaxe nehmen wollen, da sie ja ursprünglich aus diesem Land kommen würden.