internistische praxis

Jahr: 2017 - Band: 57 - Heft: 3 - Startseite: 453

Hauterkrankungen durch Parasiten

Autoren: H. Feldmeier

Zusammenfassung

Skabies und kutane Larva migrans zählen – global betrachtet – zu den häufigsten parasitären Hauterkrankungen von Kindern. In Mitteleuropa tritt die Skabies sporadisch oder in Form von Epidemien auf. In vielen Ländern des globalen Südens ist die Parasitose dagegen endemisch. Das klinische Bild ist ausgesprochen variabel. Die diagnostischen Methoden verlangen Erfahrung bzw. sind für die pädiatrische Praxis wenig geeignet. Behandelt wird mit Permethrin oder Benzylbenzoat topisch oder oral mit Ivermectin.