internistische praxis

Jahr: 2017 - Band: 57 - Heft: 3 - Startseite: 543

Gesundheitliche Effekte durch hoch- und niederfrequente Felder. Teil 2: Niederfrequente Felder (Haushaltsstrom)

Autoren: 1W. Kühling, 2P. Germann

Zusammenfassung

Die menschliche Umgebung ist durch vielfältige elektrische Geräte und Anlagen geprägt. Insbesondere die Magnetfelder des 50 Hz-Haushaltsstroms können gesundheitlich relevante Effekte auslösen. Durch den vermehrten Einsatz erneuerbarer Energien werden weitere Übertragungsleitungen auf menschliche Aufenthaltsbereiche einwirken. Es wird eine Übersicht über die wissenschaftlichen Erkenntnisse zu gesundheitlichen Wirkungen gegeben. Die daraus folgenden Beurteilungsprobleme werden angesprochen und auch die Defizite des gesetzlich gewährten Schutzes benannt. Beurteilungsmaßstäbe zum erforderlichen Schutz und zur Vorsorge werden aufgezeigt. Hinweise aus der ärztlichen Praxis mit weiterführenden Empfehlungen schließen den Beitrag ab.