internistische praxis

Jahr: 2017 - Band: 58 - Heft: 3 - Startseite: 429

Endokrinologische Aspekte bei der Therapie eines Multiple Sklerose-Schubes

Autoren: H.-K. Goischke

Zusammenfassung

Die Schubtherapie bei rezidivierender remittierender Multipler Sklerose mit hochdosiertem intravenösem Methylprednisolon ist etabliert.