internistische praxis

Jahr: 2019 - Band: 60 - Heft: 2 - Startseite: 252

Chronische Gastritis und Magenkrebs

Autoren: S. Krug, P. Michl

Zusammenfassung

Chronische Gastritiden sind häufige Erkrankungen, die eine zunehmende Inzidenz im höheren Lebensalter aufweisen. Zu den häufigsten Ursachen zählen eine Helicobacter pylori-Infektion, biliärer Reflux und eine Autoimmunreaktion gegenüber Parietalzellen. Trotz unterschiedlicher ätiopathogenetischer Faktoren ist der Verlauf der chronischen Entzündung gekennzeichnet durch die Entwicklung präkanzeröser Läsionen, welche dann durch zusätzliche Faktoren (Umweltfaktoren, genetische Prädispositionen) die Progression zu einem Karzinom begünstigen können. Die Besonderheit bei der Autoimmungastritis