internistische praxis

Jahr: 2019 - Band: 60 - Heft: 2 - Startseite: 285

Der periprothetische Infekt des Hüftgelenks.

Autoren: B. Fink

Zusammenfassung

Periprosthetische Infektionen sind eine ernste Komplikation von Hüft-Totalendoprothesen. Bei Frühinfekten (innerhalb von vier Wochen nach der Implantation) hat man durch die Spülung mit antiseptischen Lösungen des Gelenkes, das offene Debridement und den Austausch der mobilen Komponenten eine Chance, das Implantat zu erhalten. Bei Spätinfektionen muss alles Fremdmaterial entfernt werden. Beim sog. einzeitigen Wechsel wird sofort wieder eine neue