internistische praxis

Jahr: 2019 - Band: 60 - Heft: 3 - Startseite: 548

Dimeticon: Stellungnahme des BfArM zu Hinweisen auf Nebenwirkungen

Autoren:

Frage

Vom viel eingesetzten Dimeticon wurde angenommen, dass es keine körperlichen Schäden verursacht. So erhalten es ja selbst die jüngsten Säuglinge gegen Blähungen. In letzter Zeit gibt es aber Hinweise auf Leberschädigungen, ebenso sind wohl pulmonale Reaktionen beschrieben worden. Auch bei der Luftverschmutzung von Innenräumen soll die Konzentration an Siloxanen ein toxikologisch bedenkliches Ausmaß angenommen haben, weil sie immer